Hat der Bürger ein Recht auf aufsichtliches Einschreiten?

Nein, bei den aufsichtlichen Befugnissen handelt es sich um eine Aufsicht im objektiven öffentlichen Interesse, nicht im Individualinteresse. Die Vorschriften sind daher nicht drittbezogen und eröffnen keine Klagebefugnis.