Wann kommt ein Erlass der Abgaben in Betracht?

Ein Erlass oder eine Ermäßigung sind gemäß Art. 13 Abs. 1 Nr. 5a KAG, § 227 Abs. 1 bzw. 163 Abs. 1 AO möglich, wenn die Erhebung (in voller Höhe) unbillig wäre.