Darf ein Kommunalabgabenbescheid an die Gesellschafter eine GbR persönlich ergeben?

Nein, wenn die GbR selbst in das Grundbuch eingetragen ist (§ 899a BGB), so ist diese auch als Gesellschaft steuerpflichtig. Werden die Gesellschafter als Inhaltsadressaten angeschrieben, so sind die Betragsbescheide rechtswidrig.